Du befindest dich auf unserer alten Webseite, diese bekommt bis auf Systemupdate keine neuen Inhalte mehr. Sie Dient als Archiv für alles von 01.07.2013 bis 22.05.2018.

Helsinkis berühmteste Vampire, THE 69 EYES, haben kürzlich ihr brandneues Studioalbum "Universal Monsters" via Nuclear Blast auf den Markt gebracht. Heute hat die Truppe ein weiteres Musikvideo zu einem Track dieser hochgelobten Platte veröffentlicht - 'Jerusalem'. Zu sehen gibt es das gute Stück hier etwas weiter unten!

„Unser Song 'Jerusalem' lässt sich mit einer Postkarte, die ewig unterwegs war und nun nach Jahrzehnten endlich beim Empfänger ankommt, vergleichen - unterschrieben von einem gewissen Herren namens Mojo Rising. Es ist die schönste, mystischste und heiligste aller Städte, häufig ausgewiesen als das Zentrum der Welt. Es ist die Stadt, in der die Menschen Gott treffen und in der der Schlüssel zum Frieden hinterlegt ist. Genau dort habe ich das Musikvideo zum Song aufgenommen; nach all diesen Jahren rund um die Welt ist es in meinem Herzen wahrlich die großartigste Stadt der Welt“, kommentiert Sänger Jyrki 69.

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, veröffentlichen ihr neues, elftes Studioalbum »Universal Monsters« am 22. April via Nuclear Blast. Nach einigen Albumtrailern hat die Band heute ein weiteres Musikvideo zum düster angehauchten Track 'Dolce Vita' veröffentlicht, das Ihr hier, etwas weiter unten, anschauen könnte:

Der Song ist ein Mix aus Metallica und Fellini, während das Video, das von Finnlands bekanntestem Rock- und Metal-Fotografen Ville Juurikkala (Nightwish, HIM, Amorphis) gedreht wurde, klassische römische Szenen und die Helsinki-Vampire vereint.

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens "Universal Monsters" angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Am letzten Donnerstag hat die Band den sechsten Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken, zu sehen ist dieser auf dieser Seite etwas weiter unten!

Jyrki bezieht Stellung:

"Wenn wir mit ihm zusammenarbeiten, ist er nicht Produzent, sondern auch Ingenieur, Mixer, Keyboarder, Percussionist und Backgroundsänger. Er hat sogar die Lakota-Indianergesänge für 'Blackbird Pie' eingesungen! Johnnys Arbeitsmethoden kommen Phil Spector und Brian Wilson als alle anderen. Ihr hört sowohl seine Coolness als auch seinen Wahnsinn auf dem Album!"

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens "Universal Monsters" angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Am Freitag hat die Band den fünften Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken, angesehen werden kann diese hier etwas weiter unten.

Jyrki bezieht Stellung:

"There's about a month for the actual album release, so here's one more chance to hear new samples from the album. And who would be better to deliver them than the main composer himself! Believe it or not kids, this music is still created by guitars played by humans!"

Helsinkis berühmteste Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens »Universal Monsters« angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Heute hat die Band den vierten Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken. Der vierte Making Of Teil zu Universal Monsters kann hier am Ende dieses Artikel angesehen werden.

Helsinkis berühmteste Gothic Metal Vampire, The 69 Eyes, haben voller Stolz die Veröffentlichung ihres neuen, elften Studioalbums namens "Universal Monsters" angekündigt, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird. Heute hat die Band den dritten Making-of-Trailer veröffentlicht, um die Zeit, bis das Album erhältlich ist, zu überbrücken. Seht diese etwas weiter unten!

"Ich habe bereits eine kurze Rückmeldung über das Album von einem Journalisten erhalten, der meinte, es klänge als ob es nach unserem letzten Album mit Johnny Lee Michaels aufgenommen worden wäre, das war "Paris Kills" (2002). Die Jahre dazwischen könne man jedoch nicht hören. Wir klingen frisch wie eh und je, die Musik nimmt ihren Lauf und führt uns auf fremde Pfade und in unbekannte Klanglandschaften. Wie das Album zu dem wurde, was es ist, hat uns einfach überrascht und man kann die Blüte der Kreativität darauf wahrlich hören. Und es klingt immer noch einfach nur nach The 69 Eyes", versucht Sänger Jyrki den Aufnahme-Prozess zu beschreiben. "Und wie immer findet man die besten Background in den näheren Bars in Helsinki! Dieses Mal wurden die aktuellen, lokalen Hard Rock-Helden SANTA CRUZ für die Backgroundgesangs-Aufnahmen rekrutiert."

Die Helsinki-Vampire, The 69 Eyes, haben sich heimlich ins Studio verkrochen, um mit Produzent Johnny Lee Michaels, der bereits für die Aufnahmen von "Blessed Be" und "Paris Kills" verantwortlich gewesen war, ein neues, beißendes Werk für die hungrige Meute aufzunehmen.

Sänger Jyrki 69 verrät:

„Liebe treuen Helsinki-Vampire, wie war Euer Sommer? Ich habe kürzlich häufig an Euch gedacht. Besonders nachts - im Studio. Wie Ihr seht, sind wir derzeit in Helsinki im Studio und nehmen unsere neue Platte auf. Sie wird wirklich gut, es fühlt sich wie ein Album an, das ich immer machen wollte. Es ist schwierig zu erklären, aber Ihr werdet es schon bald zu hören bekommen! Wenn Ihr die Alben, die wir früher mit Johnny gemacht haben, mögt, dann werdet Ihr auch an der neuen Scheibe Gefallen finden. Die erste Single wird gegen Ende des Jahres und das Album dann im Frühjahr 2016 auf Euch losgelassen. August-Mond - wo bist du…?“

VAMPIRE und MIASMAL haben auf ihrem Showcase zusammen mit MORBUS CHRON am 05. April in Göteborg eine limitierte Split-7inch veröffentlicht. Einige Kopien wurden zurückgehalten, um alle denjenigen Death Metal Wahnsinnigen angeboten werden zu können, die diese Show nicht besuchen konnten. Diese besonderel 7inch enthält einen exklusiven Track beider Bands. MIASMAL steuern den Song „Queen Of The Poisoned Realm“ bei, der während der „Cursed Redeemer“ Session aufgenommen wurde, während VAMPIRE den Song „The Night It Came Out Of The Grave“ bieten, eine neu aufgenommene Version eines Songs, der ursprünglich auf der Demo der Band war. Beide Tracks sind bislang unveröffentlicht und auf dieser 7inch exklusiv verfügbar!

MIASMAL - neues Album im April!

MIASMAL aus Göteburg haben die Arbeiten an ihrem zweiten Studioalbum "Cursed Redeemer" beendet. Das Album wurde von Fredrik Nordström im Studio Fredman (At The Gates, Opeth, Wolfpack, Agrimonia, Martyrdöd) aufgenommen und beinhaltet 8 schonungslose, extreme und auf den Punkt gespielte Death Metal Tracks. Das kranke Artwork wurde von Mattias Frisk (Ghost, Vampire, Vanhelgd etc.) entworfen.

Death comes ripping! Am 5. April spielen drei der heißesten Death Metal Bands aus Schweden - VAMPIRE, MORBUS CHRON und MIASMAL - eine spezielle Show im Truckstop Alaska in Göteborg, um die Veröffentlichung der neue Alben dieser drei Bands zu feiern:

  • MORBUS CHRONs “Sweven” erscheint am 21.03.2014
  • VAMPIREs sehnsüchtig erwartetes, selbstbetiteltes Debütalbum ist eine Woche später draußen und zwar am 28.02.2014 und zu guter Letzt wird
  • MIASMALs “Cursed Redeemer” am 17.04.2014 veröffentlicht

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2021 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!