Du befindest dich auf unserer alten Webseite, diese bekommt bis auf Systemupdate keine neuen Inhalte mehr. Sie Dient als Archiv für alles von 01.07.2013 bis 22.05.2018.

(KHS) Es ist Sonntag, der 12.11.2017 und die Zeche Bochum ist vollständig ausverkauft.

Aufgrund des Erfolgs ihrer letzten Europatour haben die finnischen Folk Metal-Superstars Korpiklaani nun einen zweiten Abschnitt ihrer Co-Headlinertour mit ihren Landsmännern Moonsorrow für Ende 2016 angekündigt. Korpiklaani werden ihr aktuelles Werk "Noita" ein weiteres Mal live vorstellen, Moonsorrow werden ihr kürzlich veröffentlichtes Opus "Jumalten Aika" mit im Gepäck haben. Bei den Finnish Folk Metal Mafia-Shows werden sie die isländischen Folk Metaller Skálmöld als Support dabei haben. Die Tour dieses Trios stellt ein einzigartiges Ereignis dar, da alle drei Bands in ihrer Landessprache zu singen pflegen. Korpiklaani und Moonsorrow sind zudem die größten auf Finnisch singenden Bands, die auch außerhalb Finnlands auftreten. Dieses Package gilt es nicht zu verpassen! Alle Termine gibt es unten!

Die Folk Metal-Superstars Eluveitie haben angekündigt, dass Merlin Sutter (drums), Anna Murphy (vocals) und Ivo Henzi (guitar) die Band verlassen werden. Die letzte Show mit diesen drei Bandmitgliedern wird das Fortarock Festival in Njimegen (NL) sein. Die Band bestätigt allerdings, dass alle zugesagten Shows mit Ersatzmusikern gespielt werden, bis dann die neuen Bandmitglieder vorgestellt werden.

Dazu wurde folgendes Statement veröffentlicht:

"Mit schwerem Herzen müssen wir leider mitteilen, dass Eluveitie bald einen neuen Wandel durchlaufen wird. Wir haben uns dafür entschieden, uns von unserem langzeitigen Schlagzeuger Merlin Sutter zu trennen. Als Konsequenz dazu haben sich seine engen Freunde Anna Murphy und Ivo Henzi leider ebenfalls dazu entschieden, Eluveitie zu verlassen.

Grimner aus Schweden kehren nach Deutschland zurück um ihr neues Album "Frost Mot Eld" vorzustellen. Vom 26.06. bis zum 01.07. tourt die Band, unterstützt durch lokale Acts, durch die Niederlande und Norddeutschland. Die Schweden Grimner sind dafür, wie Folk Metal zu klingen hat, mustergültig. Ein authentisches Instrumentarium trifft bei der Musik dieser Band auf stampfende Gitarrenriffs. Von brutalen Growls bis hin zu epischen Chören wird die gesamte Bandbreite metallischer Sangeskunst abgedeckt. Wenn dies alles mit der für Grimner üblichen Energie auf die Bühne gebracht wird, gibt es keine Gefangenen!

Nach dem Debut "Blodhymner" im Jahre 2014 unterschrieb die Band bei Despotz Records (SONIC SYNDICATE, THE UNGUIDED, CIVIL WAR) und veröffentlicht nun ihr Zweitwerk "Frost Mot Eld". Der Tour gehen Auftritte auf rennomierten europäischen Festivals wie dem Ragnarök in Lichtenfels voran.

Die Finnische Folk Metal Mafia startet heute ihre mit Spannung erwartete Co-Headlinertour mit Korpiklaani und Moonsorrow auf dem Durbuy Rock Festival im belgischen Bomal-Sur-Ourthe. Diese beiden Kraftpakete des finnischen Folk-Metals haben sich erneut zusammengetan und versprechen ein einzigartiges Konzerterlebnis.

Um den Tourbeginn gebührend zu feiern, haben Korpiklaani ein bemerkenswertes neues Video zu 'A Man With A Plan' veröffentlicht.

Korpiklaani arbeiten derzeit an der ersten Live-DVD/CD ihrer Bandgeschichte. Neben zwei Shows aus dem Jahr 2015, wird die DVD auch weitere Live-Aufnahmen enthalten, die dieses Jahr erst mitgeschnitten werden. Außerdem wird der DVD eine sensationelle Live-CD beiliegen.

Korpiklaani frontman Jonne Järvelä sagt dazu:

"Finally we can release our first ever DVD, with not just one show but from some of our favourite cities and festivals. We are also recording all shows on our upcoming tour for a bonus live CD, along with the recent tours in 2015. This will be the first of many more to come in future!"

Dann fangen wir mal an Folk Metal von Wolfhorde genauer unter die Lupe zu nehmen, Wolfhorde wurde 2000 in Finnland gegründet und wird genau dem Folk und Black Metal zugeordnet, wobei das Album Towards The Gate Of North eher Folklorische Klänge aufweist und wenig mit Black Metal zu tun hat, auch schreiben selbst Wolfhorde auf Ihrer Facebook Page das sie Folk Metal machen.

Folk Metal mit polnischen Lyrics ist sicherlich nichts, was man heutzutage an jeder Ecke vorfindet: Umso mehr freuen wir uns, mit Diabol Boruta eine genau solche Band in unseren Publishing-Sektor aufnehmen zu können. Mit "Stare Gl?d?by" bringen sie ihr nunmehr zweites Album auf den Markt. Im Fahrwasser von Ensiferum, Finntroll und Korpiklaani (denen man mit dem gelungenen Cover "Vodka" Tribut zollt) bewegt sich dieses Quintett aus Rzeszów, ohne bei den großen Vorbildern abzukupfern.

Hier wird in altbewährter Manier pausenlos das Tanzbein geschwungen, bei der Gitarrenarbeit konnen sie klassische Metal-Einflüsse dennoch nicht leugnen. Die charismatischen, polnischen Lyrics verleihen den abwechslungsreichen Kompositionen ein besonderes, exotisches Flair, folkloristische Instrumente werden jederzeit songdienlich eingesetzt. Freunde osteuropäischer Kulttruppen dürften sich außerdem an den rauhen, ungehobelten Vocals erfreuen, die nicht selten an die alten Outputs der russischen Thrasher Korrozia Metalla erinnern.

Bei diesem Album wird jeder trinkfreudige Metliebhaber sofort den Greifarm ausfahren!

Trackliste
01. ...poczatak
02. Epos
03. Perun
04. Kikimora i zboze
05. ...trzcia w nocy...
06. Zency i Potudnica
07. Stare Gledzby
08. Srebrne Zmije
09. Bytem ongi Debem
10. Lesnik
11. Vodka
12. koniec…
13. Kikimora and the grain
14. Of the reapers and Field Maiden

Die "Finnische Folk Metal Mafia" kündigt eine Co-Headliner Tour der Finnischen Folk Metal Kraftpakete Korpiklaani & Moonsorrow, die sich erneut für ein einzigartiges Konzerterlebnis zusammengetan haben, für April 2016 an.

Jonne sagt dazu:

“I am so looking forward to our fellow FFMM brothers, who for us are the most respected band in this genre of ours. This is a perfect combination of Finnish music and culture.”

Im Mai 2015 kehren die Arbeitstiere von Korpiklaani aus ihrem geheimen Refugium inmitten der Wälder Finnlands zurück, um uns ihr neuntes Studioalbum "Noitia" zu präsentieren. Es ist das erste Album auf dem Neuzugang Sami Perttula am Akkordeon zu hören sein wird. Zusammen mit Fiedler Tuomas Rounakari war Sami stark in die Erstellung der Folk-Arrangements involviert. Aufgenommen wurde das Album wieder in den Petrax Studios gemeinsam mit Produzent Aksu Hanttu.

Durch die Zusammenfassung der Story von Bassist Jarkko Aaltonen lässt sich ein erster Eindruck des hochspannenden Albenkonzepts erhaschen:

"Im traditionellen finischen Sinne hat "Noita”eine andere Bedeutung, als es heute der Fall ist. "Noita” ist eine Person mit großem Wissen, besonders über die Natur, der auch paranormale oder übernatürliche Fähigkeiten zugesagt wurden. Diese Leute wurden auch oft als "Tietäjä” bezeichnet, was besagt, dass diese Personen grundsätzlich einfach mehr wissen. Bei den amerikanischen Ureinwohnern waren die Medizin-Männer genau das gleiche und das trifft auch auf alle Formen des primitiven Schamanismus zu. "Noita” ist eine Person, an die du dich wendest, wenn du Hilfe brauchst. Die finnischen "Noita” konnten heilen und wurden von der Gesellschaft respektiert, genau wie ihre nordamerikamischen Gegenstücke. Erst durch das Christentum wurde das Wort mit einer negativen Bedeutung behaftet, da die Christen davon überzeugt waren, dass dies eine Bedrohung für ihren Glauben darstelle. Sogar in Finnland entstand daraus die ein oder andere Hexenjagt(=noitavaino). Die meisten Leute, die Google Translate oder ähnliches benutzten werden das Wort "Hexe” finden und dadurch eine etwas falsche Vorstellung von der eigentlichen Bedeutung erhalten. Hier geht es nämlich nicht um schwarze Messen, Teufelsanbetung oder derartige Dinge. Eine passendere Übersetzung wäre Medizin-Mann oder Schamane."

"Notia" wird zudem das erste Korpiklaani-Album mit Neuzugang Sami Pertulla sein. Dazu Sami:

"Auf den voherigen Korpiklaani Alben gab es ein Piano-Akkordeon zu hören und ich habe jetzt ein traditionelles Knopf-Akkordeon gespielt, das in Finnland ohnehin viel verbreiteter ist. Die Harmonien und Folk-Arrangement klingen so viel besser in Kombination mit den Power-Chords. Das verleiht unserer Musik noch zusätzlich ein positives Feeling."

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Spirit Of The forest” im Jahr 2003 haben sich Korpiklaani zielstrebig den Weg an die Spitze ihrer Szene erspielt. Ganz gleich, ob man die frühen Werke wie  "Voice Of Wilderness” (2005), "Tales Along This Road” (2006) und "Tervaskanto” (2007) betrachtet, oder sich die Scheiben der Nuclear-Blast-Ära - namentlich "Korven Kuningas” (2008), "Karkelo” (2009), "Ukon Wacka” (2011) und "Manala" (2012) – zu Gemüte führt: Man wird immer zum Schluss kommen, dass Korpiklaani ihren ureigenen Stil geschaffen haben! Die einmalige Mischung aus althergebrachten Folk-Klängen und unvergleichlichen Metal-Hymnen lässt es für jeden Liebhaber hochklassiger handgemachter Musik unmöglich werden, sich ihrer nahezu magnetischen Anziehungskraft zu widersetzen.

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2021 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!