Du befindest dich auf unserer alten Webseite, diese bekommt bis auf Systemupdate keine neuen Inhalte mehr. Sie Dient als Archiv für alles von 01.07.2013 bis 22.05.2018.

Vergangene Woche haben The Doomsday Kingdom ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht, das mit acht eindrucksvollen Doom Metal-Tracks aufwartet, die mit einer Prise NWOBHM versehen sind.

Im November 2015 haben die schwedischen Doomster Sorcerer eine neue EP namens 'Black' in Eigenregie auf CD und Vniyl veröffentlicht. Ab sofort ist diese EP auch digital über alle Outlets wie Spotify, Apple Music oder iTunes verfügbar. Die EP enthält neue, bislang unveröffentlichte Songs, die im gleichen Stil wie die des letzten Longplayers 'In The Shadow Of The Inverted Cross' gehalten sind - klassischer Doom Metal höchster Güteklasse! Die EP hat eine Spielzeit von annährend 30 Minuten.

Die thüringische Death/Doom Ausnahmeband Decembre Noir präsentierten anlässlich ihrer am Samstag stattfindenden Show beim Wave Gotik Treffen in Leipzig, ein brandneues Video zum Song "The Forsaken Earth". Zu finden ist dieser auf ihrem 2014'er Debüt Album "A Discouraged Believer". Dieses Video ist gleichzeitig auch Startschuss zu vielen geplanten Konzerten anlässlich ihres neuen fulminanten Albums, das am 12.08.2016, direkt zu ihrer Show beim Party San Open Air über FDA Rekotz erscheint.

Die Classic Doomer Orchid aus San Francisco haben sich von ihrem Drummer Carter Kennedy getrennt. Die Trennung fand bereits im letzten Juli statt, nachdem die Band von ihrer Europa-Tour nach Hause zurückgekehrt war. Orchid möchten sich bei Carter für sein Engagement auf zwei Alben und vier EPs sowie unzählige Konzerte und Tourneen bedanken und wünschen ihm alles gute für seine musikalische Zukunft.

Die Doom-Sludger Sourvein warden ihren Metal-Blade-Einstand 'Aquatic Occult' an diesem Freitag (8. April) herausbringen. Das Album enthält Gastbeiträge von Lamb of Gods Randy Blythe (Vocals, Orgel), Amebix' Stig Miller (Gitarre), Corrosion of Conformitys Reed Mullin (Drums) und einigen anderen Musikern, also erwartet nichts weniger als ein erdrückend schweres und episches Machtwerk … inspiriert von den mysteriösen Schrecknissen der Tiefsee. Zur Feier der Veröffentlichung streamen Noisey.Vice.com 'Aquatic Occult' die Platte exklusiv und vollständig vorab hier: noisey.vice.com

Kein große Sache würden hier nun der ein oder andere Sagen, aber schreibt mal ein Review von nur zwei Titeln, erst recht wenn man von der Band nicht wirklich etwas findet, was man als Vergleich hernehmen kann, aber Objektivität ist hier dennoch angesagt.

Schauen wir mal auf die Trackliste, da es nur zwei gibt ist keine Schwierigkeit, diese kurz aufzulisten, Track heisst der Song Borderline und der zweite, Two. Doomig ist es auf jedenfall, weshalb sich die Band selbst in das Genre Doom Metal einordnet.

Witchcraft werden sehr gerne als Hard Rock bezeichnet, dennoch ist ihr Style in Wirklichkeit mehr dem Doom Rock/Metal zuzuordnen. Ohne nun einen Vergleich zu den Vorgänger Alben von Witchcraft anzustellen, haben wir uns Nucleus nun etwas genauer vorgenommen, die Qualitative Bewertung können wir schon beim ersten Titel getrost abhacken, das auch wenn wir schauen aus welches Haus der Silberling Vertrieben wird, da kann man sich sicher sein das die Ton Qualität und das Mastering sowie alles drum und Drann, den höchsten Ansprüchen Rechnung getragen wird.

Das aktuelle Meisterwerk der schwedischen Doom Metal Götter Avatarium, The Girl With The Raven Mask, wurde bereits am 23. Oktober 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht. Es gewann einige Soundchecks europäischer Magazine (u.a. Rock Hard (D), Metal Hammer (D),...). Heute präsentiert die Band das Musikvideo zu einem der Top-Songs - 'Pearls And Coffins'.

Das Video wurde in Södra Teatern und Stora Vika gefilmt, Regie führte Johan Bååth, produziert wurde es von Robert Lundmark und Magnus Johansson von Bobin Film. Lundmark war auch für die Bearbeitung zuständig.

Wenn man mit Bathorys epischer Phase aufgewachsen ist, überrascht es nicht sonderlich, wenn die eigene Musik von diesem göttlichen Einfluss geprägt wird. Basierend auf dieser Grundlage erschaffen Ereb Altor ihre eigene kreative und einzigartige Nische im Viking Metal.

Alles begann 2003, als Mats und Ragnar dem Ruf des einäugigen Altvorderen folgten, ihre epische Reise anzutreten. Seither haben sie mit Ereb Altor bereits 5 Alben via I Hate, Napalm und Cyclone Empire veröffentlicht. Und jeder Release transportiert das Vermächtnis des reinen Skandinavischen Epic Metal inbrünstig und aus tiefstem Herzen. In dieser Zeit haben Ereb Altor ihren ureigenen Sound in der Viking Metal Nische kreiert und die treue Fanbase wächst und wächst.

Im April 2015 nun erscheint das aktuelle Werk "Nattramn" und mit diesem wird der Pfad des gefeierten Vorgängers "Fire Meets Ice" konsequent weiter beschritten: Epische Hymnen mit mächtiger Atmosphäre, getragen von Chören, die scheinbar von den schneebedeckten Bergen wiederhallenden und gelegentlich zerfetzt werden von barschen und aggressiven Passagen mit Schreien, die klingen als ob sie aus den tiefsten und finstersten Skandinavischen Wälder kämen, was letztendlich eine grandiose Dynamik und ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Gesamtkunstwerk erschafft. Einmal mehr erzählt "Nattramn" Geschichten der nordischen Mythologie und zudem düstere Schwedische Legenden. Alles dreht sich einmal mehr um das Skandinavische Erbe.

"Nattramn" wird euch mit seiner faszinierenden Atmosphäre in die überwältigende Wildnis Skandinaviens entführen. Das neue Meisterwerk ist ein grundehrliches und authentisches Album, das die Metalszene im Sturm erobern dürfte. Mit diesen 7 düsteren Hymnen setzen Ereb Altor endgültig an, die Welt im Sturm zu erobern und dabei überall nur verbrannte Erde zu hinterlassen!

Line-Up:
Ragnar - Vocals, Guitar, Bass
Mats - Vocals, Guitar, Keys
Tord - Drums, Keys
Mikael - Bass, Backing Vocals

VÖ: 24.04.2015
Genre: Epic Viking Doom Metal
Land: Sweden
Label: Cyclone Empire

Tracklisting:
1. THE SON OF VINDSVALR
2. MIDSOMMARBLOT
3. NATTRAMN
4. THE DANCE OF THE ELVES
5. DARK WATERS
6. ACROSS THE GIANT'S BLOOD
7. THE NEMESIS OF FREJ

www.erebaltor.com
www.facebook.com/ErebAltorOfficial

Die Classic Doomer Orchid aus San Francisco haben das offizielle Musikvideo zum Song 'Helicopters' von ihrer aktuellen EP "Sign Of The Witch" veröffentlicht. Mit diesem Video möchten sich Orchid bei ihren Fans weltweit bedanken.

Seht 'Helicopters' hier:

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2021 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!