Du befindest dich auf unserer alten Webseite, diese bekommt bis auf Systemupdate keine neuen Inhalte mehr. Sie Dient als Archiv für alles von 01.07.2013 bis 22.05.2018.

GRAVE - Online-Premiere der "Morbid Ascent" MLP

GRAVE - Online-Premiere der "Morbid Ascent" MLP
19 Aug
2013

GRAVEs brandneue MLP “Morbid Ascent”, welche sowohl digital als auch als Vinyl am 26. August über Century Media veröffentlicht wird, folgt ganz konsequent dem Weg, den die Band mit ihrem ihrem hochgefeierten Album „Endless Procession Of Souls“ (2012) vorgeebnet hat.

In den Opener „Venial Sin“ könnt ihr ab heute bei Rock Hard reinhören. Klickt einfach auf folgenden Link: http://bit.ly/19i442I

Die EP umfasst zwei brandneue Tracks: eine Cover-Version von Satyricon’s „Possessed“, eine Remix-Version von „Epos“ sowie eine neu-aufgenommene Version von „Reality Of Life“, einem klassischen GRAVE Demo Track ihrer „Sexual Mutilation“ Demo von 1989. Der Opener der EP, "Venial Sin", enthält zudem ein paar kranke Soli von Gast-Musiker Eric Cutler von AUTOPSY. Für das düstere Artwork und Layout zeichnet sich wieder Costin Chioreanu verantwortlich, welcher bereits die vorangehenden drei GRAVE Alben, wie auch die Veröffentlichungen vieler anderer Künstlern und Bands (Darkthrone, Destroyer 666, Ulver, etc.) mit seiner Kunst schmückte. Auf Costins Website www.twilight13media.com gibt es mehr von seiner Arbeit zu sehen.

"Morbid Ascent" wird als limitierte 12" MLP (mit 180g Vinyl und farbigem Inlay) und als digitalen Download veröffentlicht. Beide Formate werden zu einem Fan-freundlichen Preis erhältlich sein. Das Release-Datum der digitalen Download-Version ist der 26. August. Das Vinyl wird es bereits an einigen Verkaufständen auf dem Summer Breeze Open Air geben. Also haltet Eure Augen offen!

Tracklist (digitaler Download):
1. Venial Sin
2. Morbid Ascent
3. Possessed (originally by Satyricon)
4. Epos (Risen From The Tomb - Remix)
5. Reality Of Life

Tracklist (Vinyl):
Side 1:
1. Venial Sin
2. Morbid Ascent

Side 2:
1. Possessed (originally by Satyricon)
2. Epos (Risen From The Tomb - Remix)
3. Reality Of Life

Die MLP wird es in vier verschieden Vinyl-Farben geben:
Dunkelgrünes Vinyl (limitiert auf 100 Exemplare): Exklusiv erhältlich auf www.cmdistro.com
Senfgelbes Vinyl (limitiert auf 200 Exemplare): Exklusiv erhältlich auf www.cmdistro.com
Transparentes orangenes Vinyl (limitiert auf 200 Exemplare)
Schwarzes Vinyl (limitiert auf 600 Exemplare)

GRAVE live:

06.09. – Stockholm (SE) – Debaser Medis (25th anniversary show with Vomitory + Stench)
05.10. – Oostende (BE) – Zombie Fest II

GRAVE online:

http://www.grave.se
http://www.facebook.com/GraveOfficial
http://www.myspace.com/gravespace
www.reverbnation.com/grave
www.twitter.com/GraveOfficial

 


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Metal-FM.com Redaktion

Unter diesem Account werden News aus verschiedensten Quellen veröffentlicht, aber auch News von Sendern, die nicht direkt genannt werden wollen! Zu den Quellen gehören unter anderem:

www.nuclearblast.de
www.napalmrecords.com
www.massacre-records.com
www.afm-records.de
uw.


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Reviews

  • [Review] Animal Drive - Bite!
    [Review] Animal Drive - Bite! (AS) Kroatien eines der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen mit Ziele wie Zagreb, KrK oder Dubrovnik. Aber auch Herkunftsland von Dino Jelusic, Sänger der Rockgruppe Animal Drive. Die aus Zagreb stammende Band, wurde 2012 von eben jenem Dino Jelusic gegründet, der der wichtigste Songwriter und treibende Kraft hinter dem Sound der Band ist.
    Schreiben Sie den ersten Kommentar! weiterlesen...
  • [Review] Global Scum - Hell Is Home
    [Review] Global Scum - Hell Is Home Global Scum ist ein Soloprojekt von Manuel Harlander. Auf seinem Silberling Hell Is Home hat Manuel Harlander die Texte und Musik geschrieben, alle Instrumente gespielt und auch den Gesangspart selbst übernommen. Nun aber zum Album Hell Is Home. Betrayed beginnt sehr ruhig und wechselt dann in ein Gewitter aus eindringlichen Riffs mit noch etwas dezenten Drums. Was aber nicht so bleibt, denn mit Einsetzen der Vocals kommen Double Bass Drum und die Rhythmiken des (Melodic) Death Metal klar zum Vorschein. Betrayed ist durchzogen von Speed und Midtempo. Jedoch sind die knapp drei Minuten Spielzeit sehr schnell vorbei. Von Betrayed geht…
    Schreiben Sie den ersten Kommentar!
Mehr Metal-, Rock- und Gothic Reviews

Gallery

M.-FM.com News

Mehr Interne Meldung vom Metal Radio, Metal (Fan) Magazin und Metal Communiy, Metal-FM.com

Netzwerk

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2021 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!