Progressive Metal aus Griechenland zwischen Shadow Gallery und Symphony X!

Progressive Metal aus Griechenland zwischen Shadow Gallery und Symphony X!
26 Jul
2013

UNTIL RAIN sind eine griechische Progressive Metal Band, die sich 2004 in Thessaloniki gegründet hat. Musikalisch gibt es einen Mix aus verschiedenen Elementen wie Prog-, Melodic- und Experimental-Metal, Art Rock, Electronic und auch ein paar extremeren Elementen.

Im Juli 2009 unterschrieben UNTIL RAIN für ihr Debüt-Konzept-Album „The Reign Of Dreams“ bei Steel Gallery Records. Das Album wurde in 2009 in den Fragile Studios in Athen aufgenommen.

Während sich das Grundkonzept grob mit der Natur von Träumen befasst, taugt das Szenario auch als durchaus realer und abenteuerlicher Lebenslauf. Es geht um einen Mann, der auf einer Reise durch Traumlandschaften seine Handlungen und Fehltritte reflektiert.

Kurze Zeit später legten UNTIL RAIN mit der EP „Pandemic“ nach, die 4 neue Songs und 4 Bonustracks enthielt (Akustik-Versionen, Radio-Edits, etc.) und einen Vorgeschmack auf ihr nächstes Album geben sollte. Schnell war klar: Die Band ist gereift und klingt viel heavier als noch auf dem ersten Album.

Im Laufe der Jahre haben UNTIL RAIN mit vielen hochkarätigen Künstlern gespielt: u.a. Jeff Martin (The Tea Party), Firewind und Psychotic Waltz. Musikalisch haben sie sich bequem zwischen dem melodischen Progressive Metal von Shadow Gallery und Circus Maximus sowie dem episch-orchestralen Ansatz von Symphony X und Time Requiem niedergelassen. Heraus gekommen ist eine wunderbare Verquickung beliebter Stile und eine ganz eigene Spielart von Progressive Metal, die sich textlich und kompositorisch bei griechischer Folklore bedient. „Anthem To Creation“ ist Pflichtstoff für Fans von klassisch-progressivem Metal!

 

Weitere Informationen

  • VÖ: Freitag, 23 August 2013
  • Herkunft: Griechenland
  • Genre: Progressiv MEtal
  • Label: Escape Music / H'art
  • Trackliste:
    1. Brain Death
    2. Think Again
    3. Living Hell
    4. My Own Blood
    5. Empty Helmet
    6. 13-8
    7. The Clang of Shields Pt. I
    8. The Clang of Shields Pt. II
    9. Anthem to Creation
    10. Breaking of the 7 Seals
    11. Marionettes
  • Line Up:

    Yannis Papadopoulos - Vocals
    Theodore Amaxopoulos - Guitars
    Lefteris Germenlis - Keyboards
    Bill Gkagkavouzis - Bass
    Alex Hughes – Drums

     

  • Links:

    Keine übermittelt


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Metal-FM.com Redaktion

Unter diesem Account werden News aus verschiedensten Quellen veröffentlicht, aber auch News von Sendern, die nicht direkt genannt werden wollen! Zu den Quellen gehören unter anderem:

www.nuclearblast.de
www.napalmrecords.com
www.massacre-records.com
www.afm-records.de
uw.

Mehr in dieser Kategorie: IRON JAWS - Guilty Of Ignorance »

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2020 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!