SpiralArms - Freedom
06 Sep
2013

So mancher europäische Rockfan mag SpiralArms noch nicht kennen, aber Leute: Dieses wird sich schon in Kürze grundlegend ändern!

Denn das amerikanische Sextett ist der Inbegriff einer zeitgemäßen Rockband, die weiß wie man Tradition mit Moderne mischt ohne aufgesetzt zu wirken. Für mich hat ?Freedom? hat alles, was ein starkes Rockalbum braucht : starke Gitarrenriffs, packende Hooks, einen Sänger mit Wiedererkennungswert und Grooves, die jeden Kopf zum Nicken bringen. Sogar die Coverversion von Black Sabbath´s ?Tomorrow´s Dream? klingt überzeugend!

 

Checkt die erste Singleauskopplung ´Dropping Like Flies` auf YouTube (http://youtu.be/j1IBmwg6Tec ) oder etwas weiter unten und ihr werdet sofort wissen was gemeint ist!

SpiralArms - Freedom´Dropping Like Flies` ist nur der Anfang, wartet ab bis ihr das Album gehört habt?, verspricht Craig Locicero, Leadgitarrist der Band und mit seiner langjährigen Erfahrung als langjähriges Mitglied der Thrashmetaller Forbidden einer der treibenden Kräfte von SpiralArms. Der zweite wichtige Mann heißt Tim Narducci, ehemals bei den kalifornischen Hardrockern Systematic unter Lohn und Brot, und mit seiner atemberaubenden Stimme das Markenzeichen dieser Band.

Seit ihrem 15. Lebensjahr sind Tim Narducci und Craig Locicero eng befreundet und glühende Fans von Heavy Metal und Hard Rock. Rückblickend betrachtet seien sie vermutlich ?die Jüngsten der Metal-Szene an der amerikanischen Ostküste gewesen, die nach dem Besuch von Testament- und Exodus-Konzerten im Park abhingen und Bier tranken?, erinnert sich Locicero. Ohne den freundschaftlichen Kontakt zueinander zu verlieren trennten sich zunächst ihre Wege und führten sie zu unterschiedlichen Bands.

Jahre später, nach großen Erfolgen und wichtigen Erfahrungen mit ihren eigenen Formationen, beschlossen Locicero und Narducci, eine gemeinsame Gruppe zu gründen und 2004 SpiralArms aus der Taufe zu heben. Nach einigen personellen Veränderungen kristallisierte sich im Laufe der Zeit ein festes Line-Up heraus, das heute aus Chris ´Cornbread` Lombardo (Bass/Gesang, vormals Vicious Rumors), Brad Barth (Keyboards), Anthony Traslavina (Gitarre) und Ron Reeden (Schlagzeug, Ex- Esseness) besteht.

Nach zwei Demos zwischen 2004 und 2007 entstand 2010 ihr Debütalbum Highest Society, mit dem SpiralArms mehr als nur Duftmarken setzen konnten und Plattenfirmen in aller Welt auf sich aufmerksam machten. ?Die Scheibe entstand über einen längeren Zeitraum, weshalb sie möglicherweise nicht ganz so kompakt und homogen wie unser neues Album Freedom klingt?, erklärt Narducci, der die aktuellen Songs auch produziert hat.

?Freedom ist im Vergleich zu unserem Debüt einerseits simpler und mehr aufs Wesentliche fokussiert, andererseits noch konsequenter an unseren eigenen musikalischen Vorbildern á la Led Zeppelin oder Black Sabbath orientiert. Es hat zudem eine bluesige, raue und sehr vitale Ausrichtung.? In der Tat sind SpiralArms in den zurückliegenden drei Jahren weiter gereift. ?Wir haben uns spürbar weiterentwickelt?, bestätigt Locicero, ?man hört, dass alle Bandmitglieder außerordentlich gute Instrumentalisten und noch entspannter und cooler als früher sind. Als junger Musiker ist man noch etwas unsicher, aber jetzt sind wir alle sehr selbstbewusst und uns unserer Sache absolut sicher. Wir schreiben Songs, die zunächst nur uns selbst gefallen müssen. Es ist eine immer wieder erstaunliche Erfahrung, dass gerade diejenigen Songs am besten funktionieren, die man eigentlich für sich selbst geschrieben hat.?

Erwähnenswert ist auch die sehr erdige und lebendige Produktion von Freedom. Das Album versprüht eine Lebendigkeit, die vielen anderen Gruppen im Studio verlorengeht. ?Wir arbeiten im Studio immer als komplette Band?, erklärt Locicero, ?die Basic Tracks der neuen Scheibe wurden in gerade einmal 16 Stunden aufgenommen, der Rest entstand dann zwar nach und nach, aber immer im gleichen Geist. Von Beginn an haben wir das besondere Flair der neuen Songs und unsere Vision nie aus den Augen verloren.

Das sollten auch die Rockfans nicht, wenn sie vermeiden wollen, eine der heißesten aktuellen Rockbands zu verpassen. Freedom wird seinen Weg gehen, soviel steht schon jetzt fest, zumal Spiral Arms so schnell wie möglich auch hierzulande touren wollen: ?Wir hoffen, spätestens im kommenden Frühjahr auch nach Europa zu kommen. Die positiven Reaktionen unseres Auftritts beim Graspop 2007, als wir die einzige Band des Festivals ohne Plattenvertrag waren, haben wir nicht vergessen und können es kaum erwarten, erneut in Europa zu spielen.?

Niels/Oktober Promotion

Weitere Informationen

  • VÖ: Montag, 07 Oktober 2013
  • Herkunft: USA
  • Genre: Hard Rock
  • Label: Steamhammer
  • Line Up:

    Tim Narducci - Vocals/Guitar
    Craig Locicero - Guitar
    Cornbread - Bass/Vocal
    Brad Barth - Keyboards
    Ron Redeen - Drums
    Anthony Traslavina - Guitar

     

  • Links:

    www.spiralarms.com


Kannst du auch solch einen Artikel verfassen? Dann bewerbe Dich jetzt und werde noch heute Author auf Metal-FM.com. Hier geht es zum Formular


Metal-FM.com Redaktion

Unter diesem Account werden News aus verschiedensten Quellen veröffentlicht, aber auch News von Sendern, die nicht direkt genannt werden wollen! Zu den Quellen gehören unter anderem:

www.nuclearblast.de
www.napalmrecords.com
www.massacre-records.com
www.afm-records.de
uw.

Medien


Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2020 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!