Brainstorm - das sind ein deutsche Power Metal Band aus Gerstetten. Gegründet wurde diese im Jahre 1989 von Torsten Ihlenfeld, Milan Loncaric und Dieter Bernert, alle im Übrigen immer noch in der Gruppe aktiv. Sie veröffentlichten ihr erstes Demo "Hand of Doom" im Jahre 1990 mit Stefan Fronk als Sänger. Danach vervollständigten sie ihre Besetzung mit Andreas Mailänder und durch den Sänger Marcus Jürgens. 1992 veröffentlichte sie das zweite Demo "Heart of Hate", ein weiteres Demo wurde 1995 unter dem Namen "The 5th Season" veröffentlicht, gefolgt von "Promo" 1996.

Ein Jahr später folgte schließlich ihr erster Plattenvertrag. Nach der Trennung von Sänger Marcus Jürgens und einem kurzen Zwischenspiel von Henning Basse (Metalium) wurde mit Andy B. Franck ein neuer Sänger verpflichtet, im nach herein das Beste, was dem Quintett passieren konnte, Andy entpuppte sich als Volltreffer, ein Ausnahme-Sänger … und eben diesen können wir heuer zum Interview begrüßen …"

Anmerk. d. Redaktion:
Brainstorm sind dieses Jahr unter anderem auf dem Out and Loud Festival, und dem Neuborn OpenAir Festival vertreten, dazu ist Brainstorm mit Primal Fear und Striker ab Februar in ganz Europa auf Tour.

- dem Ruf wird das idyllischen Geländes des Autohof Strohofer, unweit der unterfränkischen Gemeinde von Geiselwind (Landkreis Kitzingen), vom 8. bis zum 10. Juli wieder gerecht, wenn sich zum dritten Male die dortigen Tore zum OUT and LOUD Festival öffnen. Dann herrscht erneut der Heavy Metal Ausnahmezustand und die Herzen mehrerer tausend Metalfans werden höher schlagen.

Die Israelische Metal Band "Desert" wurde als Support-Act für die aus Florida stammenden Progressive Metaller "Circle II Circle - Reign Over Darkness Europa Tour 2016", die am 27. April an noch unbekanntem Ort in Deutschland beginnt und deren Tourdaten unten einsehbar sind, bestätigt.

"Desert" wurde 2002 in der Mitte des biblischen Sande, wo Moses sein Volk in das gelobte Land in Israel führte gegründet. Als Power Metal-Band gegründet, mischen sie ihren Sound mitlerweile mit den dunkleren Tönen der Palette, zu einem epischen anspruchsvollen Sound. Mit ihren Alben ernteten sie in Israel, in der ganzen Welt und Tournee Auftritten unter anderem mit Sabaton, Draconian, oder Eliveitie, bereits mächtig viel Anerkennung, die Desert heute nicht mehr missen möchten.

Über zwei Millionen verkaufte Tonträger, ein Stammplatz in den Top-Ten der internationalen Albumcharts, ausverkaufte Tourneen in 39 Ländern auf vier Kontinenten, weltweite Konzerte mit Aerosmith, Deep Purple, Ozzy Osbourne, Iron Maiden, Alice Cooper oder den Scorpions - die Rede ist von der international erfolgreichsten Metalband, die seit Anfang der Neunziger aus Deutschland hervorging "Germany's most different": Edguy!

Von Donington bis Tokio, Los Angeles bis Rio de Janeiro: kaum eine der einschlägigen Bühnen war in den letzten 15 Jahren vor ihnen sicher. Sogar in weniger Rock-affinen Ländern wie China und Israel wurde Edguy live als eine der ersten deutschen Bands von tausenden Fans gefeiert. 

Nachdem die erste Ausgabe des Metal Frenzys Open Air 2014 unterm Strich eine zweite Ausgabe ins wanken geraten ließ, diese dann, aufgrund der großen zusprüche von Fans, 2015 statt fand, geht es im nächsten Jahr (2016) in die dritte Runde. Das Metal Frenzy Festival besteht weiter und wird, so dem Anschein nach, immer beliebter, unserer Meinung nach sogar eine sehr gute Alternative für alle, die keine Ticket vom Wacken Open Air 2016 mehr erhalten haben.

Als neueste Bestätigung sind die aus Israel stammende Black/Death Metal Band Melechesh, die Ihrem Sound nicht nur eine Thrashige, sondern auch Orientalische Note verpassen, dazu kommen noch Primal Fear, 9mm, Finsterforst, Evil Invaders und noch so einige mehr. Die gesamten, bisherigen bestätigten Bands sind etwas weiter unten zu sehen.

Ein früher Höhepunkt in der Karriere von Pagan's Mind war sicherlich der Auftritt beim ProgPower USA Festival, der amerikanischen Ausgabe des Festivals, welchen nicht wenige als das beste Nischen-Festival der Welt bezeichnen. Kurz nach Veröffentlichung ihres Zweitwerks "Celestial Entrance" erfolgte diese Show und brachte Ihnen wahre Lobeshymnen ein, die Sie in dieser Form noch nicht erlebt hatten.

Pagan's Mind waren im Jahre 2007 (wo Sie ebenfalls als die Back Up Band für den All Star Jam fungierten) und auch im Jahre 2009, zum 10 Jährigen Jubiläum des Festivals, welches unter dem Banner "Returning Heroes" lief, zu Gast.

Am 11.September 2014, wurde ein weiter historischer Auftritt auf der Center Stage absolviert. Die Band spielte "Celestial Entrance" zur Gänze und präsentierte weitere Highlights im einzig wahren "True Norwegian Hard-Hitting-In-Your-Face Space Metal" Stil, unter anderem das Sahne-Instrumental "Full Circle", welches die Show, die Ihr hier sehen werdet, am besten zusammenfasst.

LINE-UP:
Nils K. Rue - vocals
Jorn Viggo Lofstad - guitars
Ronny Tegner - guitars
Steinar Krokmo - bass
Stian Kristoffersen - drums

VÖ: 16.10.2015
Genre: Progressive/Power Metal
Land: Norwegen
Label: Steamhammer

Trackliste:
CD1
1.Approaching
2.Through Osiris' Eyes
3.Entrance Stargate
4....Of Epic Questions
5.Dimensions Of Fire
6.Dreamscape Lucidity
7.The Seven Sacred Promises
8.Back To The Magic Of Childhood I: Conception
9.Back To The Magic Of Childhood II: Exploring Life
10.In Brilliant White Light
11.Aegean Shores
12.The Prophecy Of Pleiades

CD2
1.New World Order
2.Intermission
3.Enigmatic Mission
4.Live Your Life Like A Dream
5.Hallo Spaceboy
6.Full Circle
7.Walk Away In Silence
8.Eyes Of Fire
9.God's Equation
10.United Alliance

Seit ihrem Debütalbum "Out Of The Ashes..." von 2011 steht die US Power/Heavy Metal-Truppe Power Theory aus Pennsylvania/USA bereits bei uns unter Vertrag. Gut drei Jahre nach "An Axe To Grind" erscheint nun über uns auch das Drittwerk "Driven By Fear".

Der klassischen Linie ist das Quintett auch auf dem aktuellen Longplayer treu geblieben. Der neue Sänger Jeff Rose (Metadox, ex-Livesay) bereichert Power Theory mit einer kraftvollen, aggressiven und gleichermaßen harmonischen Stimme, die keinen echten Headbanger kalt lässt. Melodische Gitarrensoli, epische Mitsing-Parts, drückende Doublebass-Attacken in bester "Painkiller"-Tradition und messerscharfe Riffs bis hin zu thrashig angehauchten Parts: Hier ist alles vertreten, was das klassische Headbangerherzen höher schlagen lässt. Produziert von keinem Geringerem als dem Accept-Bassisten Peter Baltes versprüht der Sound pure Authentizität, Energie und Power.

Mit "Driven By Fear" liefern Power Theory das Meisterwerk ihrer Karriere ab!

Die Helden melden sich mit aller Macht zurück!

"Was können wir machen, wenn unser vorheriges Album ein Karriere-definierender Klassiker und eines der meistverkauften Power Metal Alben aller Zeiten in unserem Heimatland ist?”

Dies war die Millionen Dollar Frage, die sich die Mitglieder von Sabaton stellen mussten, nachdem sie auf Tour erfolgreich ihr sechstes und Platin veredeltes Album "Carolus Rex" (2012) promoteten. Bereits seit Jahren beherrschen die schwedischen Power Metal Helden die europäische Szene und  erhielten angesehene Preise, darunter den Golden Gods Award des britischen Metal Hammer als "Best Breakthrough Artist".

Während der gigantischen Tour, konnte ihre loyale Fangemeinde Sabaton gemeinsam mit IRON MAIDEN in riesigen Stadien bewundern - aber auch im Alleingang spielten Sabaton ihre bisher größte Show überhaupt beim polnischen Przystanek Woodstock Festival vor über einer halben Million Zuschauern und diese Show wurde - selbstverständlich - mitgefilmt und im Anschluss in Form der DVD/Blu-Ray "Swedish Empire Live" verewigt.

Nachdem das gesagt wurde, müssen wir noch erwähnen, dass Sabaton in Polen nichts anderes als Superstars sind und dass die Mitglieder der Band die polnische Ehrenbürgerschaft erhielten?

Wie dem auch sei, zurück zu der Millionen Dollar Frage. Nach Monaten intensiver Arbeit (Aufnehmen, Produzieren und Mischen) in den berühmten Abyss Studios, war die offensichtliche Antwort endlich da und trägt den Titel "Heroes". Nun, zunächst einmal: Was wäre ein passenderer Titel für das siebte Sabaton Studioalbum? Es gibt wahrscheinlich keinen.

Während "Carolus Rex" einen Seitenpfad beging und die ruhmreiche Geschichte des schwedischen Imperiums in der Zeit zwischen 1561-1721 erzählt, ist "Heroes" abermals ein Konzeptalbum mit einem anderen historischen Hintergrund der Kriege und Schlachten des 20. Jahrhunderts. Es erzählt faszinierende Geschichten heldenhafter Männer und Frauen auf ihrer gefährlichen Mission auf dem Schlachtfeld und anderer Kriegsschauplätze, wie z.B. in Auschwitz. Nun, wenn wir schon von Helden sprechen - wer könnte tapferer sein, als der polnische Soldat Witold Pilecki aka Inmate 4859, der freiwillig ins Konzentrationslager Auschwitz ging, weil er sich Zeugnis über Horror und Massenmorde verschaffen wollte, die in diesem Ort der Verdammnis stattfanden?

Musikalisch wird "Heroes", welches im Mai beim wichtigsten Power Metal Label der Welt, Nuclear Blast, erscheint, die Metal Szene wie ein Kampfflieger aus klarem Himmel heimsuchen. Nachdem sie einige extrem eingängige Epen servierten (z.B. 'No Bullets Fly' und 'Soldier Of 3 Armies'), begibt sich das aus Falun stammende Quintett auf bisher unergründetes Terrain, mit solch kraftvollen Stücken, wie 'The Ballad Of Bull', der Western Film Anleihe 'To Hell And Back' sowie dem gitarrenlastigen 'Resist And Bite' - Letztgenanntes ist eine der am meisten zeitgemäßen Kreationen auf diesem unfassbar dynamischen Album.

In seiner Gesamtheit bietet "Heroes" eine unwiderstehliche Mischung epischer Metal Hymnen, extrem kraftvoller Gitarrenriffs, stampfender Drums, eingängiger Refrains, Gesang nach dem Motto "rau-trifft-melodisch" und unvergleichlicher Soli - nicht zu vergessen ein ganz neues Level an Intensität und bombastischem Sound dank des weltbekannten Produzenten und Langzeit Mentor der Band Peter Tägtgren. "Heroes" präsentiert Sabaton definitiv abwechslungsreicher  und dynamisch weitreichender denn je, aber gleichzeitig besitzt die erfrischend klingende Platte jedes nur denkbare Element, dass ihr von den heroischen Nordmännern nur erwarten könnt.

Nachdem ihr "Heroes" gehört habt, ist es sicher nicht übertrieben zu sagen, dass Sabaton einen riesen Schritt gegangen sind, indem der musikalische Kern - Sänger/Komponist Joakim Brodén und Bassist/Manager Pär Sundström - nun mit den neuen Mitgliedern (den Gitarristen Chris Rörland und Thobbe Englund sowie Schlagzeuger Hannes van Dahl) zusammenarbeiteten, nachdem das Karriere-definierende "Carolus Rex" 2011/2012 aufgenommen wurde. Falls noch etwaige Zweifel über die Fähigkeiten der neuen Besetzung bestehen, wird "Heroes" diese ins All oder auch darüber hinaus befördern.

Es gibt keinen anderen Weg, es zu sagen: 2014 klingen Sabaton wie eine furchtlose und unermüdliche Kriegsmaschine. Also bitte, bitte denkt dran, ihr wurdet gewarnt, dass diese kugelsichere schwedische Maschine jeden nur möglichen und unmöglichen Winkel des Globus betreten wird, auf ihrer umfangreichen "Heroes World Tour 2014-2016".

Während der anstehenden Tour werden Sabaton ihre Fans mit dem bekannten Termin verzaubern, in dem sie ihr traditionelles dreitägiges Sabaton Open Air Festival in Falun veranstalten. Im Anschluss daran gehen sie mit ihrer eigenen Fähre und Platz für 2000 Personen, auf die ausverkaufte Sabatoncruise.

Also, worauf wartet ihr noch? Lasst uns an Board springen…

Das Debütalbum Tsar, von Victor Smolskis neuer Band Almanac wird am 18. März 2016 via Nuclear Blast Records veröffentlichen. Die Scheibe wurde von Victor Smolski selbst produziert und dann von Sebastian "Seeb" Levermann (Orden Ogan) gemastert. Der bekannten ungarischen Künstler Gyula Havancsák (Wishdom, Annihilator, Tyr, Destruction, Elvenking,...) hat das, dazugehörige Artwork gestaltet.

Mastermind Smolski schwärmt:

„"Tsar" ist das absolute Best-of und das Highlight in meiner musikalischen Karriere. Noch nie hatte ich solch einen Spaß, eine CD zu produzieren. Unglaubliche Teamarbeit und 100% kompromisslos. Push the pedal to the metal!“

Die finnische Heavy Metal Band Battle Beast haben ihre allererste Europa-Headlinertour mit Alpha Tiger und The Order Of Chaos vor kurzem erfolgreich abgeschlossen. Zeit zum Ausruhen bleibt allerding nicht, denn Unholy Savior werden sie ein weiteres mal Live präsentieren, dazu werden sie im Frühjahr 2016, zusammen mit den deutsch Power Metallern Powerwolf und zusätzlich an bestimmten Terminen mit den Österreichern Serenity Europa entern! Die termine dazu gibt es etwas weiter unten.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2019 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!