Nachdem auch die diesjährige dritte Ausgabe des Metal Frenzy Open Airs in Gardelegen (Sachsen-Anhalt) wieder ein großer Erfolg war, ist es an der Zeit, einen ersten Ausblick auf das 2017-er Line-Up zu werfen. Das vierte Metal Frenzy Open Air findet vom 29. Juni - 01. Juli 2017 wieder gegenüber vom Erlebnisbad Gardelegen statt. Neben den schon länger bestätigten Acts wie Stratovarius, Rage oder auch Tankard sind u.a. ganz aktuell auch die polnischen Death Metal Veteranen Vader mit am Start.

Nach 53 Tagen, seit dem das W:O:A 2016 vorbei ist gibt es gleich mehrere Neuigkeiten aus dem W:O:A®-Headquarter eine ganz besondere Melodie: Die Tonleiter des LineUps für 2017 wird erweitert! Was bei den Metal Dayz Hamburg bereits angekündigt wurde, machen sich einige Bands 2017 unter dem Motto Back to the Roots auf den Weg nach Wacken, darunter sind unter anderem Apocalyptica, Emperor, Turbonegro und Napalm Death!

FKP Scorpio, Veranstalter des Zwillingsfestivals Hurricane und Southside, hat Anfang September bereits den ersten Headliner beider Festivals bekannt gegeben. Die Rede ist von den Legendären Us Amerikanischen Punk Rockern von Green Day, die Im Rahmen ihrer Welttournee 2017 zum Neuen Album "Revolution Radio" halt auf dem Hurricane und Southside machen werden und das zum ersten mal in der Geschichte beider Festivals!

Mitte Juni 2017 wird auf der Loreley in der dritten Runde des Rockfels Festivals weiter gerockt, ein Ort der nicht Malerischer sein könnte für ein Metal Festival in Deutschland. Bereits jetzt stehen die ersten Bands vom Billing fest, so werden die Krefelder Power Metal Legenden von Blind Guardian, den Erfolgsrockern Krokus aus der Schweiz, die Mittelalter Rock Saltatio Mortis und die Schwaben von Kissing’ Dynamite, versuchen das Felsgestein der Loreley zum zittern zu bringen.

Der dritte Tag beginnt wieder mit trockenem Wetter und den Gruppen: And Then She Came, Dust Bolt, den Newcomern Twilight Force, Suicidal Angels, Kampfar, Nitrogods, Der Weg Einer Freiheit, Coppelius aus Berlin, die Dinos der Rockmusik AXXIS, gefolgt von Primordial, Kärbholz und den norwegischen Metallern von Satyricon. Dann war es Zeit für die Spaßrocker von Knorkator … und wie ernst es auf deren Konzerten zugeht, sieht man bereits am Outfit der Band. Schrill und bunt. Die 1994 gegründete Berliner Rockband um Sänger "Stumpen" (Gero Ivers) und Keyboarder "Alf Ator" (Alexander Thomas) boten jedoch nicht nur Klamauk auf der Bühne (den aber reichlich) sondern auch richtig gute Musik, begeisterten das mittlerweile gut gefüllte Gelände unter anderem mit "Böse", "Franz Hose", "Ich Hasse Musik", "Ma Baker" oder dem Rausschmeißer "Zähneputzen, Pullern und ab ins Bett".

Mit Bruce Dickinson (Ges.), Dave Murray (Git.), Adrian Smith (Git.), Janick Gers (Git.), Steve Harris (B.) und Nicko McBrain (Dr.) betrat am Donnerstagabend das wohl größte Highlight des 27. Wacken Open Airs die True Metal Stage, um das vorläufige Ende der grandiosen "The Book Of Souls" Tournee zusammen mit über 80.000 Metalheads zu zelebrieren. Die Supergroup, die seit 1975 im Geschäft ist, zählt zu den erfolgreichsten Bands der Welt und bescherte ihren Fans seit jeher sämtliche Ohrwürmer - Maskottchen "Eddie" fungiert als Markenzeichen. Gegen 21:35 Uhr betreten die Briten zu UFOs "Doctor Doctor" die Bühne und starten ihre fulminante Show unter tosendem Applaus mit dem Opener der aktuellen Platte "If Eternity Should Fail".

Ja - es gibt sie noch, diese Gänsehautmomente im Leben eines Rock/Metalfan, am Schlusstag in Wacken war einer dieser seltenen Momente. Die amerikanische Rock/Metalband Twisted Sister gab am Sonnabend den 06. August 2016 ihr deutsches Abschlusskonzert, standesgemäß in Wacken vor über 80.000 Metalheads. Waren die Bühnen bis zirka 22 Uhr zwar gut aber bei weitem nicht voll besetzt, drängten sich gefühlt fast alle der noch anwesenden knapp 80.000 vor und neben der True Metal Stage. Alle wollte die sich auf Abschiedstour befindenden US-Amerikaner um Sänger Daniel "Dee" Snider, Gitarrist und Gründer John "Jay Jay" French, Bassist Mark "The Animal" Mendoza, Gitarrist Eddie "Fingers" Ojeda und der für den im letzten Jahr verstorbenen Anthony Jude "A.J." Pero am Schlagzeug agierenden Mike Portnoy (Ex Dream Theater).

Ab dem 06. Juli 2016 war es mal wieder soweit, um Punkt 15:30 Uhr öffneten sich die Tore in Ballenstedt für die diesjährige Ausgabe des Rockharz Festivals. Schon eine Stunde später eröffneten die finnischen Melodic Death Metaller von "Mors Principium Est" mit durchgehend hohem Tempo den ersten Festival-Tag. Es ist immer unglücklich, wenn man als erstes bei einem Festival an den Start gehen darf/muss, dafür schlug sich das Sextett aber sehr gut. Es folgten an diesem Mittwoch die Schweizer Hard Rocker von "Shakra", gefolgt von den Deutschen Kissin‘ Dynamite.

Im Jahre 2003 von Alexander "Alexx" Wesselsky und Jochen "Noel Pix" Seibert gegründet, erregten sie gleich mit ihrem ersten Album Aufsehen, aber nicht nur wegen der Musik sondern, weil die Gruppe als Anreiz für das Kopieren des Albums zwei CD-Rohlinge beilegte. Das Ziel ihrer Aktion war, gegen die Kriminalisierung der Endverbraucher durch die Musikindustrie zu protestieren. Mit ihrem Stil, der in etwa zwischen Rammstein und Unheilig liegt, mausern sich Eisbrecher zu einem der erfolgreichsten deutschen Gruppen der letzten Jahre.

Das Rockavaria 2016 in München fand Ende Mai (27.-29.05.2016) zum nun zweiten Male statt. Gespielt wurde auf zwei Bühnen im Olympiastadion (nebeneinander) und auf einer kleineren Location. Der . Headliner des ersten Tages waren die finnischen Symphoniy Superstars von Nightwish. Erst Ende letzten Jahres waren sie mit  ihrem  aktuellen Album "Endless Forms Most Beautiful" auf großer erfolgreicher Welttournee, nicht mal ein halbes Jahr später kommen sie für diverse Festivals zurück nach Europa.

freizeitradio 88x31 Das Metal-Newsportal: + + + Die aktuellsten News aus der Szene auf einen Blick + + + stndlich aktualisiert + + + Auch als RSS-Feed abonnierbar + + + Bloggerei.de Poisonous Sounds Verticals Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. Karl – Heinz Schultze Icon Fl 24x35

© 2013 - 2019 by KHS Media & Rundfunk Production & Metal-FM.com. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch üben

 

 

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis dieser Website verbessern!